SoG#56_1 - Der PS3-Start und Microsofts Weltherrschaft

17.11.06, 12:00:00 von spieleohnegrenzen
Endlich war es so weit. In Japan ging die PS3 an den Start. Leider zogen sich die Probleme Sonys mit der Konsole auch durch den Start. Bei Microsoft bastelt man inzwischen an der Weltherrschaft, während sich Nintendo klammheimlich auf den Verkaufsstart von Wii vorbereitet.

Viel Spaß beim Hören,
Herr Städtler

Quelle für die News, soweit nicht anders angegeben: www.gamefront.de

Download MP3 (11,4 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. febi sagt:
    Euer Podcast war mal wieder super. Das habe ich im letzten Feature vermisst, dass ihr kein bisschen über Next Gen geredet hat. Das sehe ich jetzt als wiedergutmachung ;)

    Hier gibts noch eine Seite wo man sieht, wie viel Next Gen Konsolen ca. verkauft wurden.
    http://nexgenwars.com/
  2. missbunsen sagt:
    dr bunsen,
    ich bin zwar nicht ihre erste verehrerin aber auch ich finde sie umwerfend charmant...
    aber reden wir nicht alle um den heißen brei herum: dr bunsen: !!!ICH WILL EIN KIND VON DIR!!!
  3. febi sagt:
    Lol, mehr kann ich dayu nichts sagen.

    Hier gibts noch eine reine PlayStation Newsseite
    http://www.onpsx.de/index.php
    Dort koennt ihr eure PS News fuer ein Feature beziehen.

    P.S. Auf der Seite sind ja alle Tasten wie auf einer amerikanischen Tastatur belegt. auf z ist y und rumgedreht und ich finde den Doppelpunkt net.
  4. butch405 sagt:
    Hi zusammen. Wiedermal ne routinierte Folge. Dr. Bunsen kam allerdings ein bisschen zu kurz, für meinen Geschmack. Vielleicht solltet ihr beim nächsten Mal die Dosis Äther ein bisschen verringern :-))
  5. SteveRamone sagt:
    gute Sendung

    ihr habt mir damit mal wieder eine Freistunde "versüßt"

    danke dafür
  6. Doktor Bunsen sagt:
    Aber - aber - meine liebe Miss Bunsen.
    Wenn das nicht nur ein komischer Zufall ist und Sie den Namen über ein paar Ecken verliehen bekamen, dann wären wir ja miteinander verwandt. Ein Umstand, der sicherlich nicht von dem einem oder anderen Famlientreffen abriete, aber denkbar ungünsitig für ein Blinddate, Candle Light Dinner oder gar Kinderplanung ist.
    Aber , meine liebe Miss... Ich prüfe vorsichtshalber nochmal den Stammbaum des Hauses Bunsen.

    Mit wissenschaftlichen Grüßen
    Doktor Bunsen

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.