SoG#40_2 - Wir sagen Dankeschön und auf Wiedersehen!

31.07.06, 09:00:00 von spieleohnegrenzen
Auch nach 40 Folgen haben wir noch nicht genug vom Podcasten. Aber nachdem sich die letzten beiden NextGen-Konsolen mit zunehmender Geschwindigkeit dem Release nähern, kämpft die alternde Generation gegen den nahenden Tod. Mit welchen Titeln der Abgesang beginnt, haben wir heute mal genauer analysiert.

Viel Spaß beim Hören,
Herr Walldorf und Herr Städtler

Download MP3 (11 MB)

Alle Kommentare RSS

  1. EightBall sagt:
    Feiner Podcast, interessantes Thema und hat genau so lange gedauert, wie meine abendliche Gassi Runde, hehe. Der Cube ist ja schon länger tot im Grunde.. würde Nintendo selbst nix bringen (eigentlich aber auch nur Mario macht Sport Spiele) wär's schon ganz aus. Baten Kaitos halt noch als Ausnahme. Beim GameBoy bin ich ja gespannt, was da kommt, wenn sie den/das/die Wii rausgebracht haben. Der DS sollte ja eine neue Linie sein und der Micro der letzte "GBA". Ansonsten ebenfalls schon weg vom Fenster, japp.
    Xbox und PS2 werden in jedem Fall besser unterstützt noch als die Nintendoprodukte. Äußerst traurig, wie ich finde. Aber naja, hab noch einiges an Cube und GB Titeln vor mir, für mich also nicht ganz so wild. Ich hoffe nur, dass auf dem Wii etwas mehr Rollenspielkost geboten wird, auch wenn ich fürchte, dass die Wiimote die Entwickler dieses Genres eher abschrecken wird. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und hoffe auf tolle RPG Steuerkonzepte. (Eigentlich glaub ich nicht dran, aber meine Freundin sagt ich soll optimistischer schreiben)

    In diesem Sinne...

    Keep on podcasting!
  2. gamer sagt:
    echt geiler podcast... BITTE ÖFTER ALS 2 MAL DIE WOCHE!!!
  3. Speedy78 sagt:
    Hi !

    war wieder ein guter Podcast. Könntet ihr nicht mal ein Special zur X-Box oder zur PS 2 machen ? Wäre echt genial, weil ich gerade auf eine X-Box spare.

    Schöne Grüsse von Speedy

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.